Unser Team

Das sind die Frankfurter Packer


Unser Unternehmensgründer und Geschäftsführer:

Ewald Martiny

 

Ewald Martiny war schon vor der Gründung der Frankfurter Packer viele Jahre im Umzugsgeschäft tätig. Seine jahrelange Erfahrung setzt er seit 2003 bei den Frankfurter Packern ein. Er hat nicht nur Erfahrung im Bereich Privatumzüge, sondern auch in den Bereichen Firmenumzüge, Projektumzüge, Schwertransporte, IT-Umzüge und internationale Umzüge.

Besichtigungen führt er ebenfalls seit vielen Jahren durch. Auch bei uns übernimmt er persönlich die Durchführung der Umzugsgutbesichtigungen.

Seit Eintritt der Frankfurter Packer in die confern-Gruppe im Jahr 2012 belegte nicht nur unser Unternehmen jedes Jahr einen Platz unter den TOP 10 confern-Betrieben, sondern auch Ewald Martiny schaffte es jedes Jahr unter die TOP 12 Mitarbeiter des Jahres.

Auf diese Wertschätzung der Kollegen sind wir mächtig stolz!

 


Unsere Prokuristin und unsere duale Studentin:

Annika und Teresa Martiny

 

Annika Martiny (rechts) arbeitet bereits seit dem ersten Tag bei Frankfurter Packer. Als rechte Hand der Geschäftsführung übernimmt sie jegliche Aufgaben bei den Frankfurter Packern.

So werden Sie sie beispielsweise mit hoher Wahrscheinlichkeit am Hörer haben, wenn Sie eine Besichtigung vereinbaren möchten, sie kümmert sich aber auch um die Buchhaltung.

 

Teresa Martiny ist seit November 2016 bei den Frankfurter Packern. Sie absolviert an der Berufsakademie Rhein-Main ein duales Bachelor-Studium im Studiengang BWL - Spedition und Logistik. Im 2-Monats-Rhytmus wechselt sie zwischen der Berufsakademie und den Frankfurter Packern.


Unsere Security:

Alessa und Leo

 

2007 wurde das Team der Frankfurter Packer das erste Mal um eine Security erweitert. Seit nun einem Jahrzehnt kümmert sich Alessa um die Sicherheit bei uns im Unternehmen.

Neuzuwachs in der Security-Abteilung gab es Ende 2016. Seitdem ist Leo Teil der Frankfurter Packer. 


Und dann gibt es natürlich noch unser Team vor Ort - unsere Möbelpacker!

Seit vielen Jahren packen sie gemeinsam Kartons ein und aus und haben schon unzählige Kilometer gemeinsam hinter sich gelassen- um Ihnen dabei zu helfen nach Hause zu kommen. Ohne sie wäre unsere Arbeit nicht möglich.